Nemetschek SE: Marken Graphisoft und Data Design System bündeln ihre Kräfte zum Ausbau der integrierten und multidisziplinären Lösungen für Gebäudeplaner

Fr., 30 Jul 2021 10:05:14 DGAP-News: Nemetschek SE: Marken Graphisoft und Data Design System bündeln ihre Kräfte zum Ausbau der integrierten und multidisziplinären Lösungen für Gebäudeplaner

DGAP-News: Nemetschek SE / Schlagwort(e): Sonstiges/Firmenzusammenschluss
30.07.2021 / 10:05
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Corporate News

Nemetschek Group Marken Graphisoft und Data Design System bündeln ihre Kräfte zum Ausbau der integrierten und multidisziplinären Lösungen für Gebäudeplaner

- Kunden profitieren von kombinierter und leistungsstarker BIM-Expertise

- Komplementäre Technologien ermöglichen Best-in-Class-Workflows für Architekten und Fachplaner

München, 30. Juli 2021 - Die Nemetschek Group, einer der weltweit führenden Softwareanbieter für die AEC/O-Industrie, gab heute bekannt, dass ihre Marken Graphisoft und Data Design System ihre Kräfte bündeln, um ihr kundenorientiertes Portfolio an BIM-Lösungen für integrierte, multidisziplinäre Arbeitsabläufe zu stärken. Die Kombination von Technologie und Know-how von Graphisoft - dem weltweit führenden Anbieter von BIM-Softwarelösungen (Building Information Modeling) für die Architektur - und Data Design System (DDS) - dem Planungssoftware-Spezialisten für die technische Gebäudeausrüstung (TGA) - erweitert das Angebot der beiden Unternehmen für ihre Kunden weltweit deutlich.

Im Rahmen des Zusammenschlusses werden die fachspezifischen Möglichkeiten, die DDS im TGA-Bereich auszeichnen, mit der Technologieplattform und der globalen Marktposition von Graphisoft gebündelt. So können die - sich ergänzenden - Kompetenzen und Stärken beider Marken genutzt und das Wachstum weiter vorangetrieben werden. "Als Nemetschek Group haben wir die einzigartige Möglichkeit, der AEC/O-Branche ein breites, integriertes Leistungsangebot zu liefern. Der Zusammenschluss der beiden Marken ist ein wichtiger Schritt in diese Richtung. Die strategische Ausrichtung unserer Unternehmensgruppe zielt darauf ab, Synergien zwischen den Marken zu nutzen. Damit treiben wir das Wachstum der Nemetschek Group voran und stärken unsere weltweite Position", sagt Viktor Várkonyi, Chief Division Officer, Planning & Design Division und Mitglied des Vorstands der Nemetschek Group. "Es freut mich sehr zu sehen, wie beide Teams die neuen Möglichkeiten und den technologischen Zugewinn begrüßen, um weltweit erstklassige Lösungen zu liefern."

Seit der Gründung im Jahr 1982 hat sich das in Budapest ansässige Unternehmen Graphisoft zur Aufgabe gemacht, Architekten und Baufachleuten die Technologie und das Know-how an die Hand zu geben, die sie benötigen, um großartige Architektur zu schaffen. Die branchenführende Technologieplattform Archicad von Graphisoft - einschließlich der Softwarelösung für Building Information Modeling (BIM) - wird von Architekten und Planern weltweit eingesetzt und war maßgeblich an der Gestaltung einiger der berühmtesten Gebäude der Welt beteiligt. Graphisoft gehört seit 2007 zur Nemetschek Group.

"Der Zusammenschluss von DDS mit seinem erstklassigen Leistungsspektrum für TGA-Fachleute und Graphisoft mit seinen führenden Technologieplattformen für BIM und Kollaboration im Planungsprozess wird Architekten und Fachplanern weltweit einen größeren Nutzen durch integrierte multidisziplinäre Arbeitsabläufe bringen", sagt Huw Roberts, CEO von Graphisoft.

Das 1984 in Norwegen gegründete Unternehmen Data Design System (DDS) bietet mit DDS-CAD innovative Softwarelösungen auf OPEN-BIM-Basis. Sie liefern die perfekten Werkzeuge für TGA-Experten, die Gebäudetechnik-Projekte planen und entwerfen. DDS gehört seit 2013 zur Nemetschek Familie und ist einer der Marktführer im Bereich TGA-Planungssoftware in Mitteleuropa.

"Ich bin davon überzeugt, dass die Stärkung unserer TGA-Fähigkeiten mit der Technologieplattform und der weltweiten Reichweite von Graphisoft unseren Kunden auf globaler Ebene einen großen Mehrwert bringen wird", ergänzt Bjørn K. Stangeland, CEO von Data Design System.

Der Zusammenschluss von Graphisoft und DDS in der Planning & Design Division ist ein weiterer strategischer Schritt, um das Portfolio von Nemetschek zu harmonisieren und den Mehrwert für die Kunden zu erhöhen.

Über die Nemetschek Group
Die Nemetschek Group ist Vorreiter für die digitale Transformation in der AEC/O-Industrie. Sie deckt mit ihren intelligenten Softwarelösungen den kompletten Lebenszyklus von Bau- und Infrastrukturprojekten ab und führt ihre Kunden in die Zukunft der Digitalisierung. Als eine der weltweit führenden Unternehmensgruppen in dieser Branche erhöht die Nemetschek Group die Qualität im Bauprozess und verbessert den digitalen Workflow aller am Bauprozess Beteiligten. Dadurch können Bauwerke effizienter, nachhaltiger und ressourcenschonender geplant, gebaut und betrieben werden. Im Mittelpunkt steht der Einsatz von offenen Standards (OPEN BIM). Zum Portfolio gehören zudem digitale Lösungen für Visualisierung, 3D-Modellierung und Animation. Die innovativen Produkte der 15 Marken der Nemetschek Group in den vier kundenorientierten Segmenten werden weltweit von rund sechs Millionen Nutzern eingesetzt. Gegründet von Prof. Georg Nemetschek im Jahr 1963, beschäftigt die Nemetschek Group heute mehr als 3.000 Experten. Das seit 1999 börsengelistete und im MDAX und TecDAX notierte Unternehmen erzielte 2020 einen Umsatz in Höhe von 596,9 Mio. Euro und ein EBITDA von 172,3 Mio. Euro.

Über Graphisoft
GRAPHISOFT hat mit Archicad 1984 die erste modellbasierte Planungssoftware - was heute als BIM gilt - auf den Markt gebracht. Das Arbeiten mit Archicad ist Dank der benutzerfreundlichen Oberfläche besonders intuitiv und ermöglicht dem Anwender mit einem zentralen Modell zu arbeiten, aus dem sich alle Zeichnungen und Berechnungen live ableiten. Das Unternehmen ist darüber hinaus führend in der Branche mit innovativen Lösungen wie der BIMcloud(R), die eine simultane Zusammenarbeit aller Partner ermöglicht. BIMx(R) von GRAPHISOFT ist die weltweit führende mobile Anwendung für den einfachen Zugriff auf BIM für Bauherren und Projektbeteiligte. Mit zahlreichen Schnittstellen zu anderen Softwarelösungen wird der Austausch von 3D-Daten mit anderen Planungspartnern, wie Tragwerksplanern, Haustechnikern oder Energieberatern beschleunigt und optimiert. Für den BIM-basierten Datenaustausch bildet die IFC-Schnittstelle die Basis für den OPEN-BIM-Prozess, also den offenen modellorientierten Datenaustausch. Für mehr Informationen: www.graphisoft.com

Über Data Design System
DDS gilt als einer der Pioniere des Building Information Modeling (BIM). DDS-CAD Lösungen unterstützen diesen fortschrittlichen Ansatz der Bauplanung bereits seit dessen Anfängen. Das DDS-Stammhaus wurde im Jahr 1984 in Norwegen gegründet. Seither steht DDS für Präzision, Qualität und Innovation. Europaweit gehört das Unternehmen mit über 15.000 installierten Anwender-Arbeitsplätzen zu den führenden Softwarehäusern im Bereich der Elektro- und SHKL-Planung. DDS ist Teil der Nemetschek Group seit 2013. Für mehr Informationen: www.dds-cad.net



30.07.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this
zurück